Links überspringen

Wie ein Video dazu dient, Kundenbeziehungen aufzubauen und langfristig zu erhalten

Die heutigen Verbraucher sind visuelle Menschen.

Videomarketing ist vielleicht kein neues Konzept, aber die Entwicklung überzeugender Videoinhalte, die das Publikum ansprechen, bleibt eine echte Herausforderung für Marketingexperten. In diesem Artikel werden vier Tipps und Tricks für die Erstellung bemerkenswerter Videos aufgeführt, die die Zuschauer dazu bringen, ihre Aufmerksamkeit auf Ihre Inhalte zu lenken.

Get attention!

Im Zuge der heutigen Technologie schrumpfen die Aufmerksamkeitsspannen der Menschen – sie haben meist nicht die Geduld, um Ihr gesamtes Video anzuschauen und zu verarbeiten. Wenn das Video also Ihren Zuschauer nicht sofort erfasst, ist es sehr wahrscheinlich, dass er die Taste zum Überspringen, Scrollen oder Vorspulen drückt. Wie können Sie die Aufmerksamkeit Ihres Betrachters auf sich ziehen, bevor er nach der Maus greift? Machen Sie Ihre Inhalte relevant. Erstellen Sie Inhalte, die von Anfang an überraschen und faszinieren. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, Ihren Zuschauer von Ihrer Kernaussage zu überzeugen und sich engagiert, Ihr Produkt näher anzusehen.

 

Einige der besten Videokampagnen bewegen sich heutzutage erfolgreich zwischen Storytelling und Marketing. Storytelling basiert auf der einfachen Tatsache, dass Kunden sich lieber Geschichten ansehen, erleben und weitererzählen, als einfach nur stumpfe Produktbilder zu betrachten. Es sorgt dafür, dass die Zuschauer nicht nur die Werbung um ein Produkt wahrnehmen, sondern vor alle die Emotionen des Spots und diese positiv mit der Marke verknüpfen. Hier ein Musterbeispiel von der Firma Siemens. Die persönliche Geschichte von David Betteridge steht im Fokus, während die Produkte ihre volle Strahlkraft als hilfreiche Werkzeuge für den Hauptdarsteller wiedergeben.

Be helpful!

Um in einem Meer von Anzeigen herauszustechen, sollten Sie hilfreiche Inhalte erstellen, die den Bedürfnissen neugieriger Kunden entsprechen. Wenn Sie Ihren Zuschauern etwas beibringen und sie inspirieren können, sehen sie Ihre Videos nicht nur passiv an, sondern werden zu treuen Anhängern Ihrer Marke. Erfolgreiche Marken erkennen das und erstellen Inhalte, die sowohl unterhalten als auch informieren und aufklären. Erstellen Sie beispielsweise einen YouTube-Kanal und bieten Sie Ihren Zuschauen Inspiration in Form von Tutorials. Diese „How to“ – Videos können eine nützliche Variante sein, Ihre Produkte darin zu platzieren und Ihren Zuschauern deren Vorteile in der direkten Handhabung näher zu erläutern.

 

Überzeugendes Creative muss durch eine verlockende Handlungsaufforderung (Call-to-Action, CTA) ergänzt werden.

 

Give a CTA!

Letztendlich ist es unser Ziel, die Zuschauer zum Handeln zu bewegen. Das Einfügen von CTA-Aufforderungen in Videoinhalte kann etwas kniffliger sein. Mit CTAs können Sie Ihre Zuschauer jedoch dazu veranlassen, eine Aktion auszuführen, z. B. Ihre Website zu besuchen oder ein weiteres Ihrer Videos anzuschauen. Wenn Ihr Publikum einige Ihrer Videos nacheinander ansieht, wächst das Vertrauen und die Affinität Ihrer Marke. Um sicherzustellen, dass Ihr Publikum weiterhin Ihre Videos ansieht, empfehlen es sich, ähnliche Videos anzuzeigen.

Work with an Influencer!

Die Zusammenarbeit mit einem YouTube-Creator ist eine wirkungsvolle Strategie, mit der Sie nicht nur ein engagiertes Publikum erreichen, sondern auch relevante Anzeigen neben dem relevanten Kanal schalten können. Influencer-Marketing greift die Idee der traditionellen Prominentenwerbung auf. Und heute verschwimmen die Grenzen zwischen traditionellen Prominenten und Influencern, insbesondere auf YouTube. Als Ergebnis ist eine neue Art von Influencer entstanden: der YouTube Creator. Die Unternehmen setzen gezielt Meinungsmacher und damit Personen mit Ansehen, Einfluss und Reichweite in ihre Markenkommunikation ein. YouTube-Creator können verwendet werden, um einen authentischen, wechselseitigen Dialog zwischen einer Marke und ihren potenziellen Kunden herzustellen.

All in all …

… ist es wichtig, dass Sie überraschende und fesselnde Konzepte für Ihr Videomarketing ausarbeiten und sich genau überlegen, welche Zielgruppe Sie damit ansprechen.

Beispiel: Zeigen Sie Ihrem Zuschauer, dass Sie den besten Bohrer auf dem Markt vertreiben. Erstellen Sie ein Tutorial, wie Kunden mit Ihrem Bohrer ein Loch in die Wand bohren können – stellen Sie beispielsweise die super leichte Handhabung heraus – zeigen Sie auch die passenden Schrauben dazu (die Sie selbstverständlich auch vertreiben) und erklären Sie, dass das Bild an der Wand am längsten mit genau diesen Schrauben hält – fügen Sie einen CTA-Button ein, mit dem der Kunde direkt zu den Artikeln gelangt und sie nur noch in den Warenkorb legen muss – verweisen Sie während des Kaufvorganges im Warenkorb auf weiteres, passendes Zubehör.

Durch gezieltes und durchdachtes Videomarketing ist es durchaus möglich, Ihren Bekanntheitsgrad zu steigern, Ihr Image aufzuwerten oder einen höheren Produktabsatz zu erzielen. Wichtig ist nur, dass Sie auch für sich selbst visualisieren, wie modernes Videomarketing funktioniert.

Einen Kommentar hinterlassen

Name*

Webseite

Kommentar